www.basketball-oberpfalz.de
Aktuelles
Sport
Trainer
Schiedsrichter
Jugend
Vereine
Wir verwenden Cookies, um unsere Dienste zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Information 
TV Burglengenfeld : Blizzards fegen über Schierling hinweg
Geschrieben von Igl A. am 04.03.2019 20:33:44 (57 gelesen)
TV Burglengenfeld Von Michael Dirmeier

Am vergangenen Samstag konnten die Basketballer des TV Burglengenfelder nach der knappen Niederlage in der Vorwoche gegen Neumarkt, einen überzeugenden Auswärtssieg mit 42:82 beim TV Schierling einfahren.

Die Vorzeichen für die Blizzards waren wieder einmal nicht perfekt. Neben Faderl fehlten in diesem wichtigen Kellerduell zudem Sperber, Lavrinovich, Karl und Warfield. Die Burglengenfelder konnten somit nur 8 einsatzfähige Spieler aufstellen. Aber auch bei den Gastgebern aus Schierling fehlten mit Walter und Türk zwei wichtige Spieler.

Die Burglengenfelder wollten an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen und starteten entsprechend motiviert in das Spiel. Die Blizzards bewegten den Ball in der Offensive sehr gut und konnten die Zonenverteidigung ein ums andere Mal gekonnt ausspielen. Die Gäste konnten sich vor allem durch Neal und Penchev schnell auf 17:8 absetzen, ehe Schierling zur 1. Auszeit gezwungen war.

Nach der Auszeit stellten die Schierlinger auf Mann-Verteidigung um, mit der die Blizzards noch besser umgehen konnten und bis zum Viertelende hin auf 12:25 davonziehen konnten. Vor allem Ivo Penchev, der immer wieder über den gleichen Spielzeug von Dirmeier bedient wurde, konnte am Brett sehr überzeugen. Auch im zweiten Viertel ließen die Blizzards nicht locker und gaben vor allem in der Verteidigung alles, um so zu leichten Fastbreak-Punkten zu gelangen. Bis zur 15. Spielminute konnten sich die Blizzards auf 41:14 absetzen, ehe Schierling die 2. Auszeit nahm. Nach der Auszeit stand die Verteidigung der Schierlinger besser und sie ließen bis zur Halbzeit nur noch 6 Punkte zu. Aber auch die Burglengenfelder ließen im 2. Viertel insgesamt nur 5 Punkte zu. Halbzeitstand 17:47.

Auch in der 2. Halbzeit kamen die Blizzards trotz des deutlichen Vorsprungs fokussiert aus der Kabine. Vor allem in der Verteidigung ging man weiterhin engagiert zu Werke und setzte sich bis zur 26. Minute auf 61: 19 ab. In den letzten 4 Minuten des 3. Spielabschnitts konnte auf Schierlinger Seite vor allem Blaha etwas Kosmetik am Spielergebnis betreiben und auf 29:67 verkürzen. Zu Beginn des Schlussabschnittes konnten die Blizzards nochmals spielerisch glänzen und starteten mit einem 7:0 - Lauf. Danach nahmen auch die Blizzards sich etwas zurück und es gestaltete sich ein ausgeglichenes Schlussviertel, was aber auch mit 13:15 an die Burglengenfelder ging. Endstand: 42:82

Coach Dirmeier war sehr zufrieden mit gezeigten Leistung. Das Team hat an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen können und wurde mit einem deutlichen Auswärtssieg belohnt. Vor allem auch weil die beiden Nachwuchsspieler Leo Steiner und Marian Fartusnic ihre Minuten genutzt haben und ihren Beitrag zum Sieg geleitest haben.

Es spielten: Penchev (32), Dirmeier (20), Neal (17), Reinstein (7), Weigert (2), Steiner (2), Lottner (2), Fartusnic

Aktuelle Links
· Mehr über TV Burglengenfeld

· Artikel von Igl A.
News Weiterhin rote Laterne
(18.03.2019 12:31:09)
News TV will Formkurve bestätigen
(15.03.2019 15:15:10)
News Harter Kampf zwischen dem SV und Pressath
(10.03.2019 11:14:25)
News Reise zum Tabellenführer
(06.03.2019 14:48:06)
News Heimspiel gegen Pressath
(06.03.2019 09:40:28)
· Zeige alle Ergebnisse

· Mehr über Igl A.

Meist gelesener Artikel in TV Burglengenfeld
· Staufer Trio siegt bei Burglengenfelder Streetballtunier

Letzte Artikel in TV Burglengenfeld
· Weiterhin rote Laterne

Druckbare Version  Sende den Artikel an einen Freund

PartnerWeblinks
  Populär
  Top bewertete
Kontakt/Info
  Kontakt
  Impressum
  Link zu uns
  Datenschutzhinweis